Archiv


12.03.2019

Lassen Sie sich als Gutachter in der Expertendatenbank der EU registrieren!

Die EU-Kommission sucht regelmäßig nach qualifizierten Experten für die Evaluierung der Horizont 2020-Anträge.

Alle zugelassenen EU-Anträge werden von unabhängigen Experten aus Wissenschaft, Forschung und Entwicklung in Gutachtergremien evaluiert. Diese Gutachtergremien werden von der Europäischen Kommission aus einer Expertendatenbank zusammengestellt.

Zur Zeit stellt die Kommission die Gremien für die kommenden Energieeffizienzausschreibungen mit Deadline 3. September 2019 zusammen, die unter anderen folgende Themen berücksichtigen:

Integrated home renovation services

Innovative financing for energy efficiency investments

Mainstreaming energy efficiency finance

Aggregation - Project Development Assistance

Smart energy services

Socio-economic research and modelling

Supporting public authorities

Die von der EU Kommission nominierten Experten für diesen Call erhalten Ende September/Anfang Oktober 2019 die zu prüfenden EU-Anträge zugesendet, die sie an ca. 4 Tagen evaluieren werden. Anschließend treffen sie sich für eine Woche im November in Brüssel, um in sogenannten Panel-Diskussionen Ranglisten zur Förderung zu erstellen.

Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie Fach-Kollegen aus ganz Europa kennen. Außerdem erhalten Sie wertvolle EU-Erfahrungen, die für Ihre eigenen Anträge vorteilhaft sein können.

Natürlich können Sie sich zu allen Themen, die Ihre Fachkompetenzen umfassen, in Horizont 2020 als Gutachter eintragen lassen. Eine Liste mit allen Energieeffizienz-Topics finden Sie in unserem Termineintrag Deadline 3. September 2019 .

Bewerben Sie sich auf der Expertenseite des Funding & Tender Opportunities Portals.

 

Ansprechpartner
NKS Energie Team
eu-energie@fz-juelich.de