News


04.09.2019

Energie in Horizont 2020: Zusammen fast 937 Millionen Euro an Fördermitteln beantragt

Zur Deadline am 27. August 2019 gingen insgesamt 185 Projektanträge bei der INEA, der Exekutivagentur der Europäischen Kommission (Innovation and Networks Executive Agency), ein.

Zur Verfügung stehen 114 Millionen Euro. Die  eingegangenen Projektanträge gehen nun in die Evaluierung. Die Projektvorhaben bewegen sich in den Bereichen:

  • Global leadership in renewables (RES): Hier wurden 651,4 Millionen Euro beantragt, bei 51 Millionen Euro verfügbarem Budget
  • Near zero emissions (NZE): 234,5Millionen Euro wurden beantragt, 53 Millionen Euro sind verfügbar
  • Cross Cutting Issues (CC): 50,8 Millionen Euro wurden beantragt; hier sind 10 Millionen Euro verfügbar

Finden Sie weitere detaillierte Informationen auf der entsprechenden Website der INEA.

Ansprechpartner
NKS Energie Team
eu-energie@fz-juelich.de