News


17.03.2021

Horizont Europa: Strategischer Plan verabschiedet

Erstmals gibt es im EU-Rahmenprogramm eine strategische Programmplanung: Der so genannte Strategische Plan ist eine neue Zwischenebene. Sie verzahnt Horizont Europa, das den rechtlichen und politischen Überbau für die europäische Forschungs- und Innovationsförderung darstellt, mit den Arbeitsprogrammen.

Das heißt: Die übergeordneten energie- und klimapolitischen Ziele der EU werden herunter gebrochen bis auf die Calls bzw. die einzelnen Projekte.

Für Antragstellende bedeutet das unterm Strich, dass sie sich in ihren Vorhabenbeschreibungen konkret auf die im Arbeitsprogramm beschriebenen „expected impacts“ beziehen können und sollten.

Jetzt hat die EU-Kommission den ersten Strategischen Plan offiziell verabschiedet. Er definiert die strategische Orientierung für die Förderung von 2021 bis 2024. Für die weitere Laufzeit von Horizont Europa bis 2027 wird der strategische Plan überarbeitet und aktuellen Entwicklungen angepasst.

Das gesamte Dokument finden Sie hier zum PDF-Download. Eine gute Übersicht bietet Ihnen auch das Factsheet.

Ansprechpartner
NKS Energie Team
eu-energie@fz-juelich.de