News


18.03.2019

NKS Energie mit eigener Veranstaltung auf den Berliner Energietagen 2019

Die Nationale Kontaktstelle Energie organisiert für Sie im Auftrag des BMWi eine Informationsveranstaltung mit Podiumsdiskussion zum Thema „Städte als Keimzellen der Energiewende in Europa gefördert in Horizon 2020“

Städte und Gemeinden bilden die Grundpfeiler der Energiewende. Die Realisierung der europäischen Energie- und Klimaziele ist von der Entfaltung kommunaler Potenziale abhängig. Daher ist es das erklärte Ziel auf europäischer Ebene, dieses Potenzial zu heben. Mit ihrem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizon 2020 fördert die Europäische Kommission gezielt innovative Lösungen zur Umsetzung der Energiewende.

Auf der Veranstaltung diskutieren Vertreter von BMWi und Europäischer Kommission mit erfahrenen Antragstellern die Chancen und Perspektiven, die sich deutschen Akteuren aus dem privaten und öffentlichen Sektor durch eine Beteiligung am europäischen Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 bieten.

Zusätzlich stehen Ihnen die Vertreter der Nationalen Kontaktstellen Energie und Werkstoffe des Projektträgers Jülich sowie Berlin Partner für das EEN-Netzwerk am 22.05.2019 am Veranstaltungsort für individuelle Beratungen zur Verfügung. Hierzu wird die Vereinbarung eines Beratungstermins im Vorfeld der Veranstaltung unter folgender E-Mail-Adresse empfohlen: eu-energie@fz-juelich.de.

Die Berliner Energietage gelten als Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland und werden jedes Jahr unter Beteiligung von BMWi, BMU und BMI sowie zahlreichen Unternehmen, Instituten und Verbänden aus der Energiewirtschaft im Ludwig-Erhard-Haus (Berlin) ausgerichtet. Als Leitveranstaltung mit dem Schwerpunkt auf Energieeffizienz, Klimaschutz und Energiewende finden die Berliner Energietage bundesweit Beachtung.

Das gesamte Programm für die Berliner Energietage 2019 ist im Internet unter der folgenden Adresse abrufbar: https://www.energietage.de/kongress/programm-2019/programm-und-anmeldung.html .

Ansprechpartner
Ute Micke
02461 - 61 5272
u.micke@fz-juelich.de