News


24.07.2018

Aktuelle Entwicklungen zur Revision der Energy Perfomance of Buildings Directive (EPBD) und der Energy Efficiency Directive (EED) jetzt abrufbar

Im Rahmen der Infoveranstaltung zur European City Facility (EE17-2019) und Energy Islands Facility (ES8-2019) berichtete Frau Pinault (DG Energy - EU Kommission) über die Neuauflagen der Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (EPBD) und der Richtlinie  über Energieeffizienz (EED). Beide Richtlinien haben einen großen Einfluss auf eine erfolgreiche Antragstellung im Themengebiet der Energieeffizienz. 

Sie beendete ihren Vortrag mit der Vorstellung der Kommissionspläne zum kommenden Multiannual Financial Framework (MFF) 2021-2027 und der möglichen Positionierung der Energieeffizienzthemen nach Ablauf des Förderprogrammes Horizont 2020.

Anschließend präsentierten Frau Anette Jahn und Herr Björn Zapfel von der EASME detailliert die besonderen Voraussetzungen zum Topic LC-SC3-EE17-2019 European City Facility. Das Topic LC-SC3-ES8-2019 Energy Islands Facility wurde von Feilim O'Connor (DG Energy) vorgestellt. In der anschliessenden Fragerunde konnten die Referenten gute Tipps zur erfolgreichen Antragstellung geben.

Mit diesen zwei Pilotausschreibungen möchte die Europäische Kommission Städte und Gemeinden sowie geografische Inseln unterstützen, mehr Investitionen in nachhaltige Energieprojekte zu aktivieren.

Beide Topics sind im laufenden Arbeitsprogramm "Horizon 2020 - Secure, clean and efficient energy" mit der Deadline 05. Februar 2019 ausgewiesen. Obwohl die Topics Koordinierungs- und Unterstützungmaßnahmen (Coordination and Support Actions, CSA) sind, gelten aufgrund des Pilotcharakters hier sehr spezielle Anforderungen an die Bewerber. Da das Arbeitsprogramm zur Zeit einer Revision unterliegt, kann sich das dort ausgewiesene Budget insbesondere für Topic EE 17 noch verschieben.

 

Die Präsentationen und den Videomitschnitt finden Sie auf der Seite der EASME .

Ansprechpartner
Priska Sonntag
02461 - 61 8955
p.sonntag@fz-juelich.de