News


03.11.2017

Erste Ausschreibungen für Themen der Erneuerbaren Energien sind bereits geöffnet

Nach der Veröffentlichung des Arbeitsprogrammes 2018 – 2020 sind nun auch die ersten Aufrufe geöffnet. Diese beziehen sich auf Themen innerhalb der Erneuerbaren Energien.

Die meisten Themen werden in einem einstufigen Verfahren behandelt mit dem 13. Februar als Frist zur Einreichung. Zwei Themen werden in einem zweistufigen Verfahren behandelt mit einer Frist für die erste Stufe am 31. Januar 2018.

Folgende Themen sind derzeit ausgeschrieben:

Einstufiges Verfahren mit Frist am 13. Februar 2018:

  • LC-SC3-RES-5-2018: Increased performance of technologies for local heating and cooling solutions
  • LC-SC3-RES-6-2018: Demonstrate significant cost reduction for Building Integrated PV (BIPV) solutions
  • LC-SC3-RES-12-2018: Demonstrate highly performant renewable technologies for combined heat and power (CHP) generation and their integration in the EU's energy system
  • LC-SC3-RES-13-2018: Demonstrate solutions that significantly reduce the cost of renewable power generation
  • LC-SC3-RES-21-2018: Development of next generation biofuels and alternative renewable fuel technologies for road transport
  • LC-SC3-RES-28-2018-2019-2020: Market Uptake support

Zweistufige Verfahren mit Frist am 31. Januar 2018 für die zweite Stufe:

  • LC-SC3-RES-4-2018: Renewable energy system integrated at the building scale
  • LC-SC3-RES-11-2018: Developing solutions to reduce the cost and increase performance of renewable technologies

Ein weiteres Topic mit Frist zur Einreichung am 31. Januar 2018 ist an Forschungsförderorganisationen bzw. Programmagenturen adressiert um ein gemeinsames Forschungsförderprogramm mit Afrika zu gestalten:

  • LC-SC3-JA-4-2018: Support action in preparation of a Joint Programming activity

Über diesen Link gelangen Sie zu den ausgeschriebenen Themen im Teilnehmerportal.

Als Ansprechpartner für diese Themen stehen Ihnen in der Nationalen Kontaktstelle Energie Frau Dr. Inga Bödeker und Herr Simon Serowy zur Verfügung.

Inga Bödeker                                            Simon Serowy

i.bodeker@fz-juelich.de                            s.serowy@fz-juelich.de

Tel: 02461 61 5277                                  Tel: 02461 61 1846

Ansprechpartner
Simon Serowy
02461 - 61 1846
s.serowy@fz-juelich.de