News


19.06.2018

Mission Innovation Champions – Ein neues globales Programm zur Förderung innovativer Akteure im Energiebereich

Dieses Programm ist Teil der globalen Initiative im Energiebereich „Mission Innovation“ und richtet sich an Forscher und Innovatoren, die neue und bahnbrechende Wege entdecken, die Energieversorgung effizienter, sauberer, erschwinglicher, zuverlässiger und robuster zu gestalten. Hierbei wird großer Wert auf internationale Zusammenarbeit gelegt.

Auserkorene Champions können dabei aus traditionellen Forschungs- und Innovationsdisziplinen, wie z.B. Naturwissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Mathematik, etc. kommen und bei staatlichen Laboren, Universitäten, etablierte Forschungsunternehmen oder auch Start-Ups aus der Clean-Tech Branche tätig sein.

Aus jedem "Mission Innovation" Mitglied(-sland) wird je ein Champion auserkoren. Diese Mitgliedsländer sind: Australien, China, Dänemark, Deutschland, die Europäische Kommission, Finnland, Frankreich, Indien, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, die Niederlande, Norwegen, Saudi Arabien, Schweden, Südkorea und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Der Champion für die Europäische Kommission wird aus einem der EU-Mitgliedsstaaten ausgewählt, die nicht selber Mitglied in "Mission Innovation" sind: Belgien, Bulgarien, Estland, Griechenland, Irland, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern.

Frist zur Registrierung ist der 10. September 2018 und dies ist über diese Webseite mögich.

Weitere Informationen zu Mission Innovation finden Sie hier.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns oder folgende E-Mailadresse: questions@michampions.net  

Ansprechpartner
NKS Energie Team
eu-energie@fz-juelich.de