Fördermöglichkeiten

EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation

Einstieg in Horizont 2020

„Horizont 2020“ ist das 8. Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Union. Mit einem Gesamtbudget von rund 80 Milliarden Euro (inklusive EURATOM) werden von 2014 bis 2020 Forschung und Innovation auf europäischer Ebene gefördert. „Sichere, saubere und effiziente Energie“ ist eine der Gesellschaftlichen Herausforderungen in Horizont 2020.

Weiterlesen
Renewables

Erneuerbare Energien

Eine der wichtigen Herausforderungen für Europa ist die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien, der weitere Ausbau entsprechender Infrastruktur und die Integration der Erneuerbaren in das Energieversorgungssystem. Dies steht im direkten Zusammenhang mit den Zielen der Energy Union die führende Position der EU im Bereich der kohlenstoffarmen Energietechnologie zu sichern und auszubauen.

Weiterlesen
Near-Zero CO2 Emissions

Verringerung des CO2-Ausstoßes

Die CO2-Emissionen aus fossilen Kraftwerken und kohlenstoffintensiven Industriezweigen müssen deutlich reduziert werden um die Ziele des gemeinsamen Klima- und Energierahmens der EU-Mitgliedstaaten bis 2030 zu erreichen. Hierzu definiert das Arbeitsprogramm 2018 – 2020 zur „Challenge Energy“ unter Horizont 2020 zwei Schlüsseltechnologien: Kohlenstoffspeicherung und Wiederverwertung von Kohlendioxid.

Weiterlesen

Smart and Energy Efficient Buildings

Energieeffizienz in Gebäuden

Der Gebäudebestand der EU ist zu etwa 75 Prozent „nicht energieeffizient“ und wird jährlich „nur“ zu 0,4 bis 1,2 Prozent renoviert. Da in Gebäuden zirka 40 Prozent der Gesamtenergie verbraucht werden, ist das Potential für eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz hier besonders hoch. Im Arbeitsprogramm 2018 – 2020 von Horizont 2020 zielt das Thema „Energieeffizienz in Gebäuden“ darauf ab, die Geschwindigkeit und den Umfang der Renovierung des Gebäudebestands zu erhöhen um somit das „enorme Potenzial für Effizenzgewinne“ besser zu nutzen.


Weiterlesen
Citizen-centred energy system and „Smart Cities and Communities“

Bürgernahe Energiesysteme in Intelligenten Städten und Gemeinden

Verbraucher und Erzeuger von erneuerbaren Energien spielen eine zentrale Rolle bei der Energiewende. Für eine sichere, bezahlbare und effiziente Energieversorgung kommt den Städten und Gemeinden eine Schlüsselfunktion zu – nicht nur als urbaner Ballungsraum, sondern auch aufgrund der Zuständigkeiten für Planung und Entwicklung. Das Arbeitsprogramm 2018-2020 der „Challenge Energy“ unter Horizont 2020 richtet sich daher explizit auch an Verbraucher und Erzeuger, Bürger, Städte und Gemeinden sowie Energieversorger.

Weiterlesen
Financing energy efficiency

Investitionen in Energieeffizienz

Im Gebäudesektor ist das Potential für eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz besonders hoch. Europa hat sich zum Ziel gesetzt, dieses große wirtschaftliche Potenzial der Energieeffizienz in Gebäuden für Investoren noch attraktiver zu gestalten. Hierzu definiert das Arbeitsprogramm 2018 – 2020 zur „Challenge Energy“ unter Horizont 2020 drei Hauptziele: Wirksamerer Einsatz öffentlicher Mittel, Projektbündelung und Unterstützung bei der Projektentwicklung sowie Risikominderung.

Weiterlesen
Energy efficient industry and services

Energieeffizienz in der Industrie und im Dienstleistungssektor

Um die europäischen Energieeffizienzziele bis 2030 zu erreichen, ist die systematische Ausschöpfung der wirtschaftlichen Energieeffizienzpotentiale erforderlich. Beim Thema Energieeffizienz in der Industrie- und im Dienstleistungssektor geht es vor allem darum, industrielle Abwärme oder Kälte zu nutzen und dabei Synergieeffekte unterschiedlicher Branchen zu nutzen. Ein weiterer zentraler Aspekt ist der Aufbau von Fachwissen über Energieaudits in kleinen und mittleren Unternehmen.

Weiterlesen
„Fuel Cells and Hydrogen“ and other Public Private Partnerships

Public-private-Partnership-Initiativen wie die Technologieinitiative FCH

Die Technologieinitiative „Brennstoffzellen und Wasserstoff“, kurz: FCH JTI, schreibt in jährlichen Arbeitsprogrammen Fördermöglichkeiten für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration im Bereich von Brennstoffzellen und Wasserstofftechnologien aus. Neben FCH JTI sind im Zeitraum von 2014 bis 2020 weitere 14 Public-private-Partnership-Initiativen aktiv. Einige haben einen besonderen Bezug zu Energiethemen, zum Beispiel EeB und SPIRE.

Weiterlesen
ERA-NET funding for trans-national innovation projects

ERA-NET Cofund

In einem ERA-NET Cofund unter Horizont 2020 bilden Forschungsförderorganisationen bzw. Programmagenturen mehrerer EU- Mitgliedstaaten eine Partnerschaft (Konsortium) zu einem bestimmten Thema. Ziel ist die strategische Koordinierung nationaler Programme. Dazu führen die Konsortialpartner gemeinsame Ausschreibungen für die Förderung transnationaler Forschungs- bzw. Innovationsprojekte durch.


Weiterlesen
More Funding Opportunities

Weitere Fördermöglichkeiten

Das Arbeitsprogramm 2018 - 2020 der „Challenge Energy“ unter Horizont 2020 führt weitere Förderinstrumente auf, wie zum Beispiel das SME Instrument für kleine und mittelgroße Unternehmen. Darüber hinaus bietet die EU Unternehmen, Regionen und Mitgliedstaaten weitere Fördermaßnahmen und Finanzierungsinstrumente an, um Projekte im Themenbereich Energie voranzutreiben.

Weiterlesen