Aufrufe

Die Europäische Kommission veröffentlicht periodisch Arbeitsprogramme, in denen sie zur Einreichung zu Projektvorschlägen auffordert, die auf die Förderschwerpunkte der EU-Förderprogramme ausgerichtet sind.

Die Aufrufe sind in der Regel für die Dauer von drei bis sechs Monaten geöffnet. Die Einreichung der Projektvorschläge erfolgt ausschließlich auf dem elektronischen Weg über das Teilnehmerportal (Participant Portal H2020). Nach dem ausgewiesenen Abgabetermin werden Nachbesserungen von Anträgen grundsätzlich nicht mehr angenommen.

In den Aufrufen finden Sie u. a. Angaben zu Rahmenbedingungen für die Projektgestaltung, Hinweise auf thematische Besonderheiten oder Spezifika für den Aufbau eines Konsortiums.